Logo Universitäts-Augenklinik Bochum Universitäts-Augenklinik Bochum

Augenlexikon

« Zurück

Behandlungsmethoden des Auges

Auf den folgenden Seiten finden Sie berichte zu besonderen Behandlungsmethoden in der Augenheilkunde. Dazu gehört beispielsweise die Multifokallinse zur Korrektur der Alterssichtigkeit oder auch die Avastingabe bei feuchter altersbedingter Makuladegeneration (AMD).

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

Präzise Augendiagnostik als Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie

Für eine exakte Vermessung von Augeninnendruck, Hornhautdicke, Netzhaut, Sehnerv und Gesichtsfeld stehen heute vielfältige technische Möglichkeiten zur Wahl. Dazu gehört beispielsweise die Laserdiagnostik. Sie ergibt höchstpräzise Ergebnisse, ist schnell und berührungsfrei. Ergebnisse können einfach gespeichert werden und stehen für spätere Vergleichsdarstellungen zur Verfügung.


Korrektur der Alterssichtigkeit mit Multifokallinse

Mit zunehmendem Alter, meist ab dem 40. Lebensjahr, nimmt die Elastizität der Augenlinse ab. Die Fähigkeit des Auges, sich an Entfernungen anzupassen, ist dann eingeschränkt. Der Ausgleich der Alterssichtigkeit geschieht durch Linsen mit +Dioptrien für Nahsicht. Die Multifokallinse ist ein modernes Linsenimplantat, das die Möglichkeit bietet, eine Unabhängigkeit von der Brille zu erreichen.


Avastin® bei feuchter altersbedingter Makuladegeneration (AMD)

Die feuchte Form der Makuladegeneration ist in Deutschland die häufigste Erblindungsursache im Alter. Der Verlauf ist rapide. Ursache sind Gefäßneubildungen der Aderhaut, Pigmentepithelablagerungen oder Narbenbildungen im Bereich der Makula. Durch Einblutungen aus den Gefäßneubildungen entsteht dabei ein Ödem auf der Netzhaut. Avastin® wird zur Hemmung der Gefäßneubildung direkt in den Glaskörper des Auges gespritzt.


Selektive Laser Trabekuloplastik (SLT)

Die Selektive Laser Trabekuloplastik ist eine  noch relativ neue, sanfte Laserbehandlung des grünen Stars. Mit dieser hochwirksamen Behandlungsmethode kann der Augeninnendruck deutlich verringert werden. Eingesetzt wird die SLT beispielsweise bei Patienten, die wegen Unverträglichkeiten auf Medikamente verzichten müssen, die keine Reaktion auf Augendruck senkende Medikamente zeigen oder sich keiner Operation unterziehen wollen.


Kritik und Wünsche zu den Inhalten Kritik und Wünsche zu den Inhalten »

« Zurück

©2018 Praxeninformationsseiten | Impressum